Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Agile Moderation

5. Juli - 6. Juli

Wer kennt sie nicht: die trägen und undynamischen Meetings, die weder effizient sind, noch Spaß machen und zu keinem konkreten Ergebnis führen. Der Alptraum jedes Mitarbeiters, Managers und Moderators!

Agilität und agile Moderation heißt die Lösung zu effizienten, dynamischen und professionellen Meetings im Sinne des agilen Organisationskonzeptes.

Generieren Sie und Ihre Mitarbieter agile Moderation in Ihrem Unternehmen durch unsere Hilfe zur Selbsthilfe in Zeiten agiler VUKA-Unternehmenswelten mit SCRUM, Kanban und Lean-Methodiken, denn hier geht es um Flexibilität unter Zeit- und Erfolgsdruck bei komplexen, meist interdisziplinären Fragestellungen. Nachhaltige und gangbare Lösungen können meist nur dann entstehen, wenn aus divergenten Perspektiven und Expertisen Ideen iterativ  generiert, integriert und commitet werden.

Nutzen für die Teilnehmer durch das Seminar:
Sie kennen die Basics an die Rolle des Moderator im agilem Umfeld.
Sie kennen und leben das notwendige Mind Set, Formate und Techniken der agilen Moderation.
Sie können die wesentlichen agilen Formate in der Praxis sicher einsetzen.
Sie können Retrospektiven von Sprints und Projekten nutzbringend moderieren.

Seminarinhalte:

Moderieren eines Meetings/Workshops:
Basics der Moderation: klassisch versus agil. Anforderung an die Rolle des Moderators in der VUKA-Welt. Agile Werte leben, vermitteln, commiten. Der agile Moderationsprozess  mit Deming Cycle.

Die zielführend-agile Moderation –  was ist das?
Agil und dennoch zielorientiert. Das Arbeiten in Iterationen. Die agile Atmosphäre schaffen. Fokussierung und Timeboxing.

Formate für die Start-up Atmosphäre:
Hash-Tagging. Blitzlicht. Milling. Line-Up.

Formate für die Ideenfindung:
Von Walt Disney, 635 und 1-2-4-All. Das “Cross-Innovation Tool”.

Formate für Diskussion und Sharing:
Über Lean Coffee und Fishbowl. Das Großgruppenformat “World Cafe” im Praxiseinsatz.

Formate für die Bewertung und Entscheidung :
Estimate Game, Poker und andere Liberating Structures Methoden.

Formate zum Wrap-Up:
Von Moodbarometer, Debriefing und Happiness Board. Sprint Reviews und Retros moderieren. Post Morten Moderation.

Seminarmethodik:
Preread mit Vorbereitungsaufgabe der TN, Impulse und Nuggets, Gruppenarbeiten, TN-Moderationen mit Feedback- und Feedbackforward. Agile Projektarbeit nach iterativem Moderationsprozess in Teilsequenzen moderiert durch die TN mit Lessons Learned und Debriefing, praktische Tipps und Empfehlungen.

Teilnehmerkreis:
Projektleiter, Teammoderatoren, Teilprojektleiter, Scrum-Master und Führungskräfte, die Meetings oder Besprechungen moderieren und sich einen Überblick über Methoden und Formate der agilen Moderation in der VUKA-Welt verschaffen wollen um zu konstruktiven Ergebnissen zu kommen.

Wir bieten Ihnen diese Format als offenes Seminar und Inhouse (nach absgestimmten Terminen) an. Derzeit geplante Termine für offene Seminare in München mit verfügbaren Plätzen für offene Seminare sind 05.-06. Juli 2019 und 10.-11. Oktober 2019. Weitere Termine in Vorbereitung.

Seminardauer:
2 Tage zzgl. Teilnehmervorbereitung.

Teilnehmerzahl:
Maximal 8 pro Seminar.

Kosten:
Offenes Seminar 1.295 € zzgl. MwSt. inkl. Snack und Getränke. Inhouse auf Anfrage.

Bei Fragen und Wünschen erreichen Sie uns jederzeit gerne unter 089 8908332-30.

Details

Beginn:
5. Juli
Ende:
6. Juli

Veranstaltungsort

im Münchner Raum

Alle Preise excl. Mwst