AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Präsenz- sowie Remote-Beratung, -Training und -Coaching von Stöger & Partner, wie z.B. Workshops, Ausbildungen, Vorträge und Seminare, werden ausschließlich auf Basis nachstehender Geschäftsbedingungen erbracht.

Die von Stöger & Partner abgeschlossenen Verträge sind Dienstverträge, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird. Gegenstand des Vertrages ist daher die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges. Insbesondere schuldet Stöger & Partner nicht ein bestimmtes wirtschaftliches Ergebnis. Ihre Stellungnahmen und Empfehlungen bereiten die unternehmerische Entscheidung des Auftraggebers vor. Sie können sie in keinem Fall ersetzen.

Stöger & Partner ist berechtigt, Hilfskräfte, sachverständige Dritte und andere Erfüllungsgehilfen zur Durchführung eines Beratungsvertrages heranzuziehen. Beratungsleistungen in Rechts- und Steuerfragen werden auf Grund der geltenden Bestimmungen weder zugesagt noch erbracht. Diese Leistungen sind vom Klienten selbst bereitzustellen.

Stöger & Partner erbringt Beratungsleistungen auf der Grundlage der vom Auftraggeber oder seinen Beauftragten zur Verfügung gestellten Daten und Informationen. Diese werden auf Plausibilität überprüft.

Die Gewähr für ihre sachliche Richtigkeit und für ihre Vollständigkeit liegt beim Auftraggeber.

 

Vertragsabschluss

Mit Ihrer schriftlichen Bestätigung (via Fax, Brief oder E-Mail) erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Die mit der Anmeldung eingehenden Daten werden unter Berücksichtigung der Bundes-Datenschutzbestimmungen für interne Zwecke elektronisch gespeichert.

 

Vereinbarte Leistungen

Honorar: gemäß Angebot. Der Honorarsatz gilt gleichermaßen für Präsenz- und Remote-Leistungen (Trainings, Coaching und Beratung). Abweichungen hiervon bedürfen jeweils einer schriftlichen Bestätigung.

Spesen: Reisekosten und Spesen werden vom Auftraggeber erstattet:
(Unterkunft, Verpflegung, Fahrtkosten 0,50 € je km, Bahnfahrt 2. Kl., Flug Economy, Übersee und vergleichbar nach Absprache wahlweise auch Business).

Die Nutzung des Webconferencing Tools Zoom über Stöger & Partner bleibt für den Kunden kostenfrei.

Teilnehmerzahl: bei Seminaren ist eine Durchführung ab mindestens 6 Teilnehmern bis max. 12 Teilnehmern möglich.

Unterlagen: über die Leistung wird nach Möglichkeit ein Fotoprotokoll oder andere geeignete Zusammenfassung erstellt, das den Teilnehmern*innen möglichst in elektronischer Form nach der Veranstaltung kostenfrei zugeht.

Organisation: Die Organisation der Veranstaltung (Hotelreservierung, Nennung und Einladung der Teilnehmer, Abrechnung mit den Teilnehmern) erfolgt durch den Auftraggeber.

 


 

Zahlungsbedingungen und Stornierung

Nach Erbringung der Leistung durch Stöger & Partner erhält der Auftraggeber eine Rechnung entsprechend den getroffenen Vereinbarungen.

Der Rechnungsbetrag wird sofort ohne Abzüge fällig. Bei Stornierung ab 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir Ihnen Kosten in Höhe von 50% des Honorarsatzes. Ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 80%. Bei Stornierungen 72 Stunden oder kürzer vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 100% des Honorarsatzes. Stornierungen sind schriftlich vorzunehmen.

 

Abweichung in der Durchführung und Absagen durch Stöger & Partner

Die Beschreibung der Veranstaltungsinhalte entspricht dem Stand zum Zeitpunkt der Angebotserstellung. Änderungen aufgrund der Aktualisierung und Weiterentwicklung unserer Veranstaltungen behalten wir uns vor. Wir behalten uns vor, andere Sachverständige ersatzweise einzusetzen. Sollte eine Veranstaltung wider Erwarten aus von uns zu vertretenden Gründen abgesagt werden, so dass der Auftraggeber die Veranstaltung stornieren muss, erstatten wir ggf. den bereits an Stöger & Partner gezahlten Veranstaltungspreis. Darüber hinaus gehende Ansprüche bestehen nicht.

 

Recht und Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist München.

 

Haftungsbeschränkung

Stöger & Partner haftet ausschließlich bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Die Haftung beschränkt sich auf den Auftragswert aus diesem Vertrag.

Bei der Tätigkeit von Stöger & Partner handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit.

Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Der Versand bzw. die elektronische Übertragung jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr des Klienten.

 

Copyright, Copy Please und Urheberschutz

Sämtliche Unterlagen dienen ausschließlich der persönlichen Nutzung durch den Auftraggeber.

Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Unterlagen oder von Teilen daraus behalten wir uns vor. Insbesondere darf kein Teil der Unterlage ohne schriftliche Genehmigung durch Stöger & Partner zum Zwecke der Unterrichtsgestaltung oder eigener Coachings reproduziert, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Eine auszugsweise Kopie darf gerne erstellt werden, wenn die Inhalte des Auszugs nicht verändert, das Copy Please Zeichen von Stöger und Partner sichtbar ist und das Urheberrecht gewahrt ist.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages oder eines Einzelvertrages ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des übrigen Vertrages nicht berührt. Die Vertragspartner werden in einem solchen Fall zusammenwirken, um eine Regelung zu finden, die im wirtschaftlichen Ergebnis der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung entspricht.

Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages oder eines Einzelauftrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Von diesem Formerfordernis kann nur in Schriftform abgewichen werden.