Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Training Agile Moderation

15. März 2021 - 16. März 2021

Agilität und agile Moderation heißt die Lösung zu effizienten, dynamischen und professionellen Meetings im Sinne des agilen Organisationskonzepts.

Denn mehr denn je geht es um Flexibilität unter Zeit- und Erfolgsdruck bei komplexen, meist interdisziplinären Fragestellungen. Nachhaltige und gangbare Lösungen können meist nur dann entstehen, wenn aus divergenten Perspektiven und Expertisen Ideen iterativ generiert, integriert und committet werden.

Nutzen für die Teilnehmer*innen durch das Seminar:

Sie kennen die Basics der Rolle des Moderator im agilem Umfeld.
Sie kennen und erleben das notwendige Mind Set, Formate und Techniken der agilen Moderation.
Sie können die wesentlichen agilen Formate in der Praxis sicher einsetzen.
Sie können Retrospektiven von Sprints und Projekten nutzbringend moderieren.

Seminarinhalte:

Moderieren eines Meetings/Workshops:
Basics der Moderation: klassisch versus agil. Anforderung an die Rolle des Moderators in der VUKA-Welt. Agile Werte leben, vermitteln, commiten. Der agile Moderationsprozess mit Deming Cycle.

Die zielführend-agile Moderation – was ist das?
Agil und dennoch zielorientiert. Das Arbeiten in Iterationen. Die agile Atmosphäre schaffen. Fokussierung und Timeboxing.

Formate für die Start-up Atmosphäre:
Hash-Tagging. Blitzlicht. Milling. Line-Up.

Formate für die Ideenfindung:
Walt Disney, 635 und 1-2-4-All.

Formate für Diskussion und Sharing:
Lean Coffee und Fishbowl. Das Großgruppenformat “World Cafe” im Praxiseinsatz.

Formate für die Bewertung und Entscheidung:
Estimate Game, Poker und andere Liberating Structures Methoden.

Formate zum Wrap-Up:
Moodbarometer, Debriefing und Happiness Board. Sprint Reviews und Retros moderieren. Post Morten Moderation.

Seminarmethodik:
Preread mit Vorbereitungsaufgabe der Teilnehmer, Impulse und Nuggets, Gruppenarbeiten, Teilnehmermoderationen mit Feedback- und Feedbackforward. Agile Projektarbeit nach iterativem Moderationsprozess in Teilsequenzen moderiert durch die Teilnehmer mit Lessons Learned und Debriefing, praktische Tipps und Empfehlungen.

Teilnehmerkreis:
Projektleiter*innen, Teammoderatoren*innen, Scrum-Master und Führungskräfte, die Meetings oder Besprechungen moderieren und sich einen Überblick über Methoden und Formate der agilen Moderation in der VUKA-Welt verschaffen möchten, um zu konstruktiven Ergebnissen zu kommen.

Seminartermin/-zeiten:

15./16.03.2021; 1. Tag: 09.00 – 18.00 Uhr; 2. Tag: 08.30 – 17.00 Uhr

Seminardauer: 2 Tage zzgl. Teilnehmervorbereitung

Teilnehmerzahl: Maximal 8 pro Seminar

Ihre Trainerin: Tanja Frei

Seminarort:

Face-to-face findet das Training in einem Tagungshotel im Raum München statt,
alternativ treffen sich die Teilnehmer*innen via Zoom.

Kosten:
Pro Person 1.295 € zzgl. MwSt. inkl. Tagungspauschale.

Es gelten die AGB der Stöger – Partner für Denken und Handeln für Morgen GmbH.

Bei Fragen und Wünschen erreichen Sie uns persönlich unter
Tel. 089 / 890 8332-30 oder buero@stoegerpartner.de

Details

Beginn:
15. März 2021
Ende:
16. März 2021

Veranstaltungsort

Dormero Hotel München-Kirchheim Messe
Kirchheim (bei München),

Alle Preise excl. Mwst